Wir sind nominiert und haben es in die Jurystufe geschafft, um eine der begehrten und seltenen Auszeichnungen der Oskar-Patzelt-Stiftung zu erhalten.

 

Seit der Erstverleihung im Jahr 1995 hat sich der „Große Preis des Mittelstandes“ zum bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis entwickelt.

Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung der Oskar-Patzelt-Stiftung, in der Kommunen und Verbände sowie Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren.

aviationscouts GmbH wurde auch 2018 erneut für diesen Preis der Jury vorgeschlagen.

Für die Vergabe des Preises werden nicht nur Zahlen und Fakten von Mittelständlern unter die Lupe genommen, sondern das Unternehmen als Ganzes und seine komplexe Rolle in der Gesellschaft bewertet.

Kriterien sind:

  1. Gesamtentwicklung des Unternehmens
  2. Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen
  3. Modernisierung und Innovation
  4. Engagement in der Region
  5. Service und Kundennähe, Marketing.

Die Entscheidung für die in Bayern nominierten Unternehmen trifft eine zwölfköpfige Jury am 15.09.2018 in Würzburg.

Wir freuen uns sehr über die erneute Nominierung und sind gespannt, wie weit wir diesmal kommen!

 

aviationscouts GmbH has been nominated for the “Großer Preis des Mittelstandes” award

We are nominated and have made it to the jury stage to receive one of the popular and rare awards from the Oskar-Patzelt-Foundation.

Since the first presentation in 1995, the “Grand Prix of Small and Medium-sized Businesses” has become the most important German business price.

Every year in November, the Oskar-Patzelt-Foundation invites municipalities and associations as well as institutions and companies to nominate outstanding medium-sized companies for the competition.

aviationscouts GmbH was again proposed for the jury in 2018.

For the awarding of the prize, not only the facts and figures of medium-sized companies are scrutinized, but the company as a whole and its complex role in society are evaluated.

Key factors are:

  1. Overall development of the company
  2. Creation / securing of jobs and training places
  3. Modernization and Innovation
  4. Commitment in the region
  5. Service and customer proximity, marketing.

The final decision for the companies nominated in Bavaria, will be made by a twelve-member jury on 15th of September 2018 in Würzburg.

We are very happy about the re-nomination and are curious to see, how far we can get this time!